Batterieservice

Batterieladegerät, Starthilfegerät und Batterietester für Werkstätten


Zur Grundausstattung einer umfassenden Werkstattausrüstung gehören natürlich alle Produkte für den Batterieservice. Neben einem professionellen Batterieladegerät sollte ein Starthilfegerät und Batterietester vorhanden sein, denn nur so können Sie Probleme mit Batterien erkennen, bevor Sie auftreten.


Probleme beim Batteriewechsel


Moderne Fahrzeuge haben anspruchsvolle Elektroniksysteme. Neben diversen Verbrauchern darf auch die die Start-Stopp-Automatik nicht vergessen werden. All die elektronischen Komponenten benötigen Strom um korrekt zu funktionieren. Eine defekte Batterie wird dann schnell zum großen Problemfall und Ärgernis. Denn nur mit einem schnellen Batteriewechsel bei der nächsten Raststätte ist es nicht getan.


Bei vielen Fahrzeugen, u.a. Mercedes, BMW, Audi, muss die Batterie nach einem Batteriewechsel im Powermanagement registriert werden. Ansonsten verwendet das Steuergerät die gespeicherten Ladekennlinien der alten Batterie und das Powermanagement stellt Unregelmäßigkeiten fest. Als Folge schaltet das Steuergerät einige Komfortfunktionen des Fahrzeugs ab. In diesem Fall muss die Batterie mit einem Batterietester geprüft, ggf. mit einem Batterieladegerät geladen werden oder sogar erneuert werden und danach mit dem Diagnosegerät im Steuergerät registriert werden. Alte gespeicherte Messwerte werden gelöscht und neu initialisiert. Erst dann funktioniert die Elektronik wieder tadellos.

 

Professioneller Batterieservice


Klären Sie Ihre Kunden über die Folgen von defekten Batterien und unzureichendem Batteriewechsel auf. Bieten Sie Hilfe indem Sie den Zustand der Batterie schnell und einfach mit ihrem professionellen Batterietester prüfen. Der Kunde kann mit einem guten Gefühl die Werkstatt verlassen und wird bei weiteren Fragen gern auf Sie zurückkommen.


Haben Sie eine tiefentladene oder alte Batterie? Dann führen Sie einen Kapazitätstest durch und analysieren Sie den Zustand der Batterie mit ihrem Batterietester. Sollte die Batterie wiederherstellbar sein, können Sie mit Ihrem Batterieladegerät die Lebensdauer verlängern und ein Entsorgen verhindern.


Starthilfegerät für Werkstatt, Händler und Privat


Besonders bei gebrauchten Fahrzeugen, die etwas länger auf dem Hof stehen, kann die Batterie etwas schwächeln. Um das Fahrzeug unproblematisch zu starten, empfiehlt sich der Anschluss von einem Starthilfegerät. Auch für Privatpersonen lohnt sich die Anschaffung eines Starthilfegeräts um Fahrzeuge zu starten, deren Batterie zu schwach ist.


Zusammenfassend ist zu sagen, dass ein professioneller Batterieservice zum Standardprogramm einer jeden Kfz Werkstatt gehört. Für einen reibungslosen Kundendienst benötigen Sie einen Batterietester, um die Batterie zu prüfen, sowie ein Batterieladegerät. Mit diesem können Sie Batterien wieder laden, wenn es notwendig ist. Auch ein Starthilfegerät sollte zur Werkstatteinrichtung gehören.


Mit unseren Batterieladegeräten, Batterietestern und Starthilfegeräten von den Markenherstellern Midtronics und GYS sind Sie immer gut ausgestattet. Ihre Vorteile sind klar zu definieren: Verbesserung des Kundendienstes durch Verkürzung von Wartezeiten, Steigerung der Verkäufe durch proaktives Prüfen von Batterien und elektrischen Systemen, Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Erkennen möglicher Probleme - bevor diese auftreten.


Bestellen Sie Ihre Werkstattausrüstung direkt online bei Wulf. Seit über 40 Jahren stehen wir für professionelle Werkstattausrüstung, Werkstattausstattung und Werkstatteinrichtung mit deutschlandweiter Beratung. Bei uns erhalten Sie nur qualitativ hochwertige Werkstatt Produkte zum guten Preis.