Scheinwerfereinstellplatz

Installation als Prüfgasse oder Durchfahrtlösung
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage ca. 2-5 Werktage

808,01 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
415,31 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Scheinwerfereinstellplätze für die HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie §29 StVZO

Seit Januar 2015 gilt für Werkstätten in Deutschland die neue HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie: Ein dauerhaft fester und markierter Scheinwerfer-Prüfplatzbzw. Scheinwerfereinstellplatz muss per Gesetz ausgewiesen werden. Das in der Richtlinie beschriebene Prüfsystem ist definiert durch die Aufstellfläche für das Fahrzeug und das Scheinwerfereinstellgerät. Alle Aufstellflächen müssen eben sein und das System wird alle zwei Jahre durch einen Sachkundigen geprüft. Im Einsatz befindliche Anlagen haben Bestandsschutz bis Ende Dezember 2016. Klar definierte Toleranzen und Abmessungen: Die Neigungen der Flächen dürfen maximal 1,5 % betragen und müssen gleichgerichtet sein. Die Unebenheit der Aufstellfläche für das Scheinwerfer-Einstellgerät darf maximal ± 1 mm auf 1 m betragen. Die zulässige Unebenheit der Fahrspuren ist abhängig von der Prüfplatzlänge. Mehr zu den genauen Anforderungen finden Sie hier http://blog.wulf-kfz.de/anforderungen-an-den-scheinwerfereinstellplatz-ab-2017/

Wir bieten Scheinwerfereinstellplätze von Maha, Car1 und Beissbarthan, die der Prüfrichtlinie entsprechen und die Sie beim Scheinwerfer einstellen unterstützen.